zur Navigation springen

TS Einfeld erledigt das Pflichtprogramm standesgemäß

vom

shz.de von
erstellt am 06.Mai.2013 | 03:59 Uhr

Oelixdorf | Der TS Einfeld löste seine Pflichtaufgabe in der Fußball-Verbandsliga Süd-West souverän und gewann gestern beim designierten Absteiger SG Oelixdorf/Nordoe mit 4:1 (2:0). Die "Männer vom See" sind als Zehnter nunmehr sechs Zähler von den direkten Abstiegsplätzen entfernt.

In Oelixdorf hatte der TSE nur in den ersten 20 Minuten Probleme. In dieser verschlafenen Anfangsphase hätten die harmlosen Hausherren mit etwas mehr Cleverness durchaus in Führung gehen können, doch die Gäste überstanden die kritischen Minuten schadlos. Vielmehr machten die Schwarz-Weißen ihrerseits den Sack noch vor der Pause zu. In der 43. und 45. Minute beruhigte Torben Czekay mit einem Doppelschlag die Nerven des mitgereisten Einfelder Anhangs, der mit der 2:0-Pausenführung im Rücken einer entspannten zweiten Halbzeit entgegensah. In dieser ließen die Einfelder dann Ball und Gegner geschickt laufen und schraubten das Ergebnis mühelos in die Höhe. Patrick Hanka traf zunächst mit einem Distanzschuss (69.), ehe er eine feine Kombination über Dominik Ulrich und Czekay zum 0:4 abschloss (81.). Eine Unachtsamkeit von Torben Schlotfeldt bescherte den tapferen Gastgebern schließlich noch den Ehrentreffer durch Gerrit Siebert (85.). "Jetzt haben wir 31 Punkte und wollen gegen Reher/Puls und Horst dem Klassenerhalt ganz nahe kommen", blickte TSE-Trainer Frank Willers bereits der nächsten englischen Woche entgegen.Oelixdorf/Nord. - Einfeld 1:4 (0:2)SG Oelixdorf/Nordoe: Krüger - Schallmo, Ekici, Vollstedt (71. Höper), Cetinkaya, Geschke, Skubowius (63. Becker), Bork, Siebert, Ashitey, Friske (83. Horn).

TS Einfeld: Wilhelmsen - Schlotfeldt (77. Sietmann), J. Milbradt, von Ahrentschildt, Hinz - Tegge, Peters, Ulrich (83. Dumitrica), Hanka - Bredfeldt (61. Buhrmester), Czekay.

SR: Peters (Lohe-Rickelshof). - Zuschauer: 70. - Tore: 0:1, 0:2 Czekay (43., 45.), 0:3, 0:4 Hanka (69., 81.), 1:4 Siebert (85.). - Nächster Einfeld-Gegner: FC Reher/Puls (H/Mittwoch, 19 Uhr).

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen