zur Navigation springen
Holsteinischer Courier

15. Dezember 2017 | 17:16 Uhr

Trauerbeflaggung für den Stadtpräsidenten

vom
Aus der Redaktion des Holsteinischen Couriers

von
erstellt am 20.Feb.2015 | 10:35 Uhr

Zu Ehren des verstorbenen Stadtpräsidenten Friedrich-Wilhelm Strohdiek wird am kommenden Mittwoch, 25. Februar, an allen öffentlichen Gebäuden der Stadt Halbmast geflaggt. Das hat die Stadt jetzt angeordnet. Auf Bitten von Oberbürgermeister Dr. Olaf Tauras werden sich möglicherweise auch die Umlandgemeinden der Trauerbeflaggung anschließen. Für die Stadt Bad Bramstedt hat Bürgermeister Hans-Jürgen Kütbach dies bereits zugesagt.

Die Trauerfeier für Friedrich- Wilhelm Strohdiek findet am Mittwoch um 12 Uhr in der Vicelinkirche statt. Im Anschluss an die Trauerfeier lädt die Stadt zu einem Empfang in das Museum Tuch + Technik ein. Friedrich-Wilhelm Strohdiek war auch Stiftungsratsvorsitzender des Museums.

Zudem liegt im Foyer des Neuen Rathauses weiterhin ein Kondolenzbuch zum Gedenken an den verstorbenen Stadtpräsidenten aus. Jeder Bürger kann sich hier noch bis Mittwoch, 19 Uhr, eintragen.

Friedrich-Wilhelm Strohdiek war am 12. Februar im Alter von 72 Jahren völlig unerwartet verstorben.


zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen