zur Navigation springen
Holsteinischer Courier

23. August 2017 | 21:56 Uhr

Trappenkamp : Transporter total überladen

vom
Aus der Redaktion des Holsteinischen Couriers

Ein mit Holz beladener Laster hatte 42,9 Prozent zu viel Gewicht.

Ein Holztransport aus Dänemark fiel der Autobahnpolizei gestern gegen 9 Uhr am Kreisverkehr der Anschlussstelle Trappenkamp zur A21 auf. Nicht allzu häufig fahren hier siebenachsige Sattelzüge. Im Hinblick auf das Ladungsgewicht überprüften die Beamten den Zug. Denn ein im leeren Zustand 24 Tonnen schweres Fahrzeug kann nicht mehr allzu viel aufnehmen, soll es die 40 Tonnen zulässiges Gesamtgewicht nicht überschreiten. 36 Kubikmeter Holz sollten geladen sein. Die Waage des Wege-Zweckverbandes zeigte „Error“ – sie ist bis 50 Tonnen ausgelegt. Die beiden Beamten ermittelten das Gesamtgewicht dann Achse für Achse mit ihren Radlastmessern. Nach ihren Berechnungen hatte der Laster 57 Tonnen Gesamtgewicht und damit 42,9 Prozent Überladung. Das Bußgeld, das der 47-jährige dänische Fahrer aufbringen muss, beträgt 405 Euro. Auch gegen die Firma in Dänemark wird ein Verfahren eingeleitet. Der Fahrer musste abladen, bevor er weiter durfte.


zur Startseite

von
erstellt am 07.Sep.2014 | 08:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen