Padenstedt : Trampeltier „Brigitte“ begeistert die Kinder

Trampeltier „Brigitte“ genoss den Auftritt und die Streicheleinheiten der Kinder: Jette (8, von links), Joshua, Mirja und Julien (alle 9).
Trampeltier „Brigitte“ genoss den Auftritt und die Streicheleinheiten der Kinder: Jette (8, von links), Joshua, Mirja und Julien (alle 9).

Jetzt brennen die Lichter am Tannenbaum.

Avatar_shz von
01. Dezember 2017, 12:00 Uhr

Padenstedt | Trotz Regenwetters schien ganz Padenstedt auf dem Dorfplatz versammelt zu sein, um das „Tannenbaum-Erleuchten“ am Mittwoch mitzuerleben. Es war bereits das dritte Mal, dass der Verein „Wir - die Padenstedter, Unternehmer in Padenstedt“ diese Veranstaltung organisierten.

„Wenn wir schon einen Maibaum aufstellen“, meinte Julia Schnoor vom Verein, „dann können wir auch einen Tannenbaum aufstellen.“ Und die über 150 Gäste gaben ihr Recht. Joachim Schnoor begrüßte die Gäste und gab bekannt, dass der Kindergarten Waffeln scharf oder süß anbietet und das Geld selbst verwenden möchte. Die anderen Einnahmen, unter anderem aus Bier- und Würstchenstand, will der Verein für einen Besuch des Nachwuchses bei den Karl-May-Spielen in Segeberg verwenden.

Unmittelbar nachdem der Tannenbaum leuchtete, hatten erst einmal die Kleinsten ihren großen Auftritt: Die Kindergartenkinder sangen lustige Weihnachtslieder, zum Glück bei dem Regen in einem Bauwagen. Aber nicht der acht Meter hohe Baum, den Familie Helle aus Padenstedt-Kamp spendierte, stand im Zentrum der Aufmerksamkeit, sondern „Brigitte“. Das 20-jährige Trampeltier hatten Ute Rohwäder und Marina Bauer aus dem Pony-Park Padenstedt mitgebrachten. Darauf durften die Kinder eine Runde reiten. Auch wenn der Sitz zwischen den Höckern hoch war, gab es großen Andrang.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen