zur Navigation springen
Holsteinischer Courier

17. Oktober 2017 | 12:01 Uhr

Tourismus ist Thema in der Ratsversammlung

vom
Aus der Redaktion des Holsteinischen Couriers

von
erstellt am 15.Sep.2014 | 11:52 Uhr

Ein umfangreiches Programm hat die Ratsversammlung heute ab 17 Uhr im Ratssaal abzuarbeiten. Auf der Tagesordnung steht unter anderem die Ausschreibung des Tourismusmarketings an einen externen Anbieter.

Maximal 200 000 Euro pro Jahr und einmalig 20 000 Euro für die Einschaltung eines Anwaltbüros will sich die Stadt diese Dienstleistung kosten lassen.

Weitere Themen sind die Planungen für die Kinder- und Jugendeinrichtung Projekthaus und eine neue Kita auf dem Gelände der früheren Sick-Kaserne, die Fortschreibung des Integrierten Stadtentwicklungskonzepts sowie des Einzelhandels- und Zentrenkonzepts.

Zur Debatte steht auch eine neue Satzung zur Erhebung einer Zweitwohnungssteuer mit einem Satz von 12 Prozent als Gegenleistung für die gewährten Konsolidierungshilfen des Landes. Die Bauverwaltung informiert über die geschätzten Kosten einer Neupflasterung des Großfleckens.

Die geplante Übernahme des Busverkehrs von den Verkehrsbetrieben Hamburg-Holstein (VHH) durch die Stadtwerke zum Jahresende scheint gefährdet. Das geht aus einem Bericht zum Status der Verhandlungen hervor, der ebenfalls die Kommunalpolitiker beschäftigen wird.

Voraussichtlich unter Ausschluss der Öffentlichkeit werden die Neustrukturierung der Wirtschaftsagentur sowie ein Antrag der SPD-Fraktion zum Thema behandelt werden.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen