Heidmühlen : Totholz für mehr Leben

shz+ Logo
Nikolaus Westphal setzt sich für einen lebendigen Ökoraum am Sportplatz ein. Diese Totholzhecke hat er selbst angelegt. Sie ist 85 Meter lang. Hier können Zaunkönige und Rotkehlchen brüten.
Nikolaus Westphal setzt sich für einen lebendigen Ökoraum am Sportplatz ein. Diese Totholzhecke hat er selbst angelegt. Sie ist 85 Meter lang. Hier können Zaunkönige und Rotkehlchen brüten.

Die „Zukunftswerkstatt Heidmühlen“ schafft ökologisch wertvollen Lebensraum und historisches Kulturgut.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

shz.de von
14. Mai 2019, 18:41 Uhr

Heidmühlen | In Heidmühlen entsteht ein Streifen besonders wertvollen Lebensraums, der zudem noch ein historisches Kulturgut wiederaufleben lässt: An der westlichen Seite des Sportplatzes hat die „Zukunftswerkstatt He...

emhdHleüin | In hdmenüiHle tenettsh nie Sieftnre nbrdoesse roweevltln neesLmarbu,s der zedmu cnho nie hcihsitorses uuKturtgl lieuredabwnefe ssltä: nA erd nstchewlei eSeit esd astlpeotzpSr hat eid ueZtkfu„tkrwtnstsa eedHnmhiül“ bHanichneu apgztnfle, enie ehnjekeeBsc iettcrher nud nWllemibdu ewi ngeeVrsmhiictins dun rnhetigFu set.gä aD„s ist ine hunereegu lokhcgoösi tlworeervl “aurbens,mLe ttnboe iaoNsukl shpalteW von rde üffpnfignöke asZ.ewktutkuttnfsr

enmaS üfr 0100 Bumeln

eamnmZus mti nrideKn der mdeHihrleü Kait nuälemeüshM ath re ied eäre„tGirn ahKtlamkc“sac ürneggedt dun iuebchHnna ,neztgeesit sreeswgät udn Smane für tgu 0001 uBlnem ni dei Ered atrhcge.b

neicHauhnb sla arthürliecn unZa

nA dre zngnPfula erd eitgsnmsa 20 Hnecbunih,a eid von eneim regBrü dgsnetpee udew,nr ehanb hsic gfielirwli cahu nuSchdkeirl der edimGene ib.itlgeet Dsa rdeonseeb an edn bbaänu,eLmu die 002 rJeha atl enewdr n,nnöke ueeältrert

niebcnuHha inds alpmito für nde amewaKinll,d iwel ise rnitrüdseetrse s.ndi 

Are b dre ümeHhredil tpefzPeexnnlaer aht csih ohcn asu imene erneadn udnGr ürf dei nflPazngu eiesrd aBaturm fau med eneegedngeenimi oedBn eeesni:zgtt Si„e nurwde rov edr riufnnEdg der eäuahzrnDt sla lhünarctie ruzgeegBnn nvo dheefWcineäl tgt.uezn faDür beanh ide uranBe ide eStmäm in höhnKeei imgnctekk.u eDi nhac oneb wnensdeach tÄse nrenerin an neH,aeniftsar blawseh ied eubcnhHai ahnc dme nienkKc hcua rknKecafhi nangtne ir.wd wZceihsn die echnuB ezttse nma ntceelhgias rißodenW nud bandvre edi Ä.ets aDs Gzean wderu mti mreornbkaernBe ,lnusenmgchu ndu man tateh nenei sehr wehnhfarte, eedlbnengi uZna, rde imerm ewdeir wä“cs.tacnhh

 

oS einne erncshsthioi aunZ drwi se hacu ma alrotptpzS b,egen rialslegnd oenh he,rbmsbBoecrüe arüfd tmi ehmcsinhei irdlneWs.o ne„D nderWßoi und die eRson nzlfpaen iwr im ,besrHt gkikcent rendwe edi nchBue in tawe ierd “near,Jh kelretär isuaNolk e.htpslWa

tncmeäFethims sla teeetknhslIson

llaarPle uzm ebnenled Zaun eebtfnid hisc tmi rde eheeBsknjec ein reeetiws rR-koÖiveeosr in üldn.emhieH üfDra aht dre nisoseetarip ahberiNlbeuatr atpeWslh kigfträ dnaH tgaegnle und onv eeimn oirleßGt rde 87 gteläflen ihFtnce die Ätse s,eägabgt um asu einnh fau 58 tenerM eneni allW sua ootzhTl zu n.ebau H„ire ürentb nnukgZöiea udn elRhthon,eck es ist whgtiic üfr Itnseken und äMs“ue, trälreke tahslpW.e

eslochgiBoi iVlelfta dnu ltuurugKt

huAc ide ffün e,gaeäbtgns ohnnnaeshm isnttäemhecFm lfeelnür niee hctnlaeriü nFtun:kio „Sei eindne sal l“nok.nehIsestte

cilerShd ndwere afu die okuntFin sed neeirtenrtrau iefesSrtn heiwisn.ne iuokNasl Wsleahpt ndu innsee ttnztUerreüsn hetg se um bhosigoelic Valiltfe: erb„A achu arum,d red lköerBvgnue ien tsihoeshrsci Ktrtuuulg iewred aenh zu i“rnbegn.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen