Tim Völzke steigt auf

Tim Völzke wechselt zum VfL Bad Schwartau. Foto: Klimek
Tim Völzke wechselt zum VfL Bad Schwartau. Foto: Klimek

shz.de von
07. Januar 2009, 04:59 Uhr

Bad Bramstedt | Die Männer des Handball-Regionalligisten Bramstedter TS müssen ab dem 1. Juli 2009 ohne ihren Spielmacher Tim Völzke auskommen. Das 19-jährige Rückraumtalent unterschrieb jetzt beim Zweitligisten VfL Bad Schwartau einen Dreijahresvertrag.

Michael Friedrichs, Teammanager der Marmeladenstädter, hatte den Werdegang des 1,91 Meter großen und im Rückraum vielseitig verwendbaren Völzke seit drei Jahren verfolgt. Dies sei auch ein Grund für die Entscheidung pro Bad Schwartau und gegen andere Kandidaten wie die SG Flensburg-Handewitt oder den TSV Altenholz gewesen, wie Völzke gesteht: "Das imponiert mir schon sehr, wie Herr Friedrichs sich um mich bemüht hat." Dass sich der Youngster zu einem Leistungsträger des Zweitligisten entwickeln soll, verrät auch die Länge des datierten Vertrages. "Mir wurde gesagt, dass von mir auch Tore aus dem Rückraum erwartet werden. Das ist schon ein enormer Druck", erklärt Völzke. Obwohl BT-Trainer Maik Wetzel den Weggang seines Spielmachers sehr bedauert, sieht er den Abgang als logische Konsequenz: "Natürlich ist das ein großer Verlust. Doch er muss diesen Schritt machen, denn er hat das nötige Potenzial. Außerdem wollen wir keine Vereinsmeierei betreiben. Wir sind und bleiben ein Klub, der jungen Spielern die Perspektive zur Entwicklung bietet."

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen