zur Navigation springen
Holsteinischer Courier

24. Oktober 2017 | 00:37 Uhr

Tierheim: Leiterin hat gekündigt

vom
Aus der Redaktion des Holsteinischen Couriers

Kristina Simon (33) geht nach über zwei Jahren und nennt keine Gründe / Gisela Bünz bescheinigt ihr eine gute Zusammenarbeit

von
erstellt am 18.Dez.2015 | 00:32 Uhr

Unbemerkt von der Öffentlichkeit hat sich hinter den Kulissen des Tierheims ein Personalwechsel vollzogen: Die bisherige Tierheimleiterin Kristina Simon (33) hat im November gekündigt und war anschließend krankgeschrieben. „Das war schon überraschend“, zeigte sich Gisela Bünz, Vorsitzende des Tierschutzvereins, trotzdem recht gefasst. Damit geht innerhalb von fünf Jahren die vierte Tierheimleitung.

Doch weder Streit noch Ungereimtheiten seien in diesem Fall der Grund, sagt Gisela Bünz – im Gegenteil: Sie sagt nichts Schlechtes über die gelernte Tierpflegerin: „Kristina Simon war eine qualifizierte Kraft, auch mit guten Kontakten zur Amtstierärztin. Man konnte ihr den Betrieb überlassen, sie hatte das im Griff.“

Kristina Simon trat im Herbst 2013, damals noch mit Kollegin Julia Kruse, als Nachfolgerin des bisherigen Leiters, Dr. Helmut Pöhle, an. Julia Kruse ging nach kurzer Zeit, sie blieb und wurde nach einer Einarbeitungszeit Tierheimleiterin. „Sie muss keinen Grund bei ihrer Kündigung angeben. Doch in diesem Job ist es nicht ungewöhnlich, dass es eine Fluktuation gibt. Wir können kein üppiges Gehalt zahlen, und die Anforderungen in diesem Job sind groß, viele Telefongespräche, viel Besucherkontakt, viel Organisation, und Kristina Simon kam von außerhalb angefahren“, sagt Gisela Bünz, die seitdem die Lücke füllt. Auch die Arbeitszeiten seien nicht ideal, vor allem nicht für eine Mutter, es gebe auch mal Einsätze am späten Abend, so Gisela Bünz. Sie selbst könne das machen, aber auch, weil ihr Mann ihr den Rücken stärke.

Der Wechsel auf diesem Posten ist deutlich: 2010 wurde Doris Müller Tierheimleiterin, nachdem ihre Vorgängerin aufgrund von Querelen gehen musste. Im Sommer 2012 übernahm Dr. Helmut Pöhle, ein studierter Tiermediziner, als Wunschkandidat von Gisela Bünz die Tierheim-Regie. Doris Müller ging – nachdem sie einen einwandfreien Job machte – im November 2012 nach zwei Jahren zurück in ihre Heimatstadt Wilhelmshaven in ein größeres Tierheim auf einen Wunschposten. Pöhle kündigte den Posten im Herbst 2013 aufgrund von gesundheitlichen Problemen – zum tiefsten Bedauern von Gisela Bünz.

Kristina Simon wollte sich gestern auf Anfrage des Couriers nicht zu den Gründen ihrer Kündigung äußern. Aber Gisela Bünz schaut nach vorne: Eine Nachfolgerin sei bereits gefunden.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen