Thorsten Senff ist neuer Vorsitzender von Einwohner für Aukrug

Der Vorstand der Wählergemeinschaft besteht aus Volker Schümann (Besitzer, von links) mit Ehefrau Angelika (Schriftführerin), Jan Pleikis (Gemeindevertreter und Besitzer), Andreas Ritter-Ratjen (stellv. Vorsitzender), Fred Hakendahl (Beisitzer), Thorsten Senff (Vorsitzender), und Andreas Rieper (Schatzmeister).
Der Vorstand der Wählergemeinschaft besteht aus Volker Schümann (Besitzer, von links) mit Ehefrau Angelika (Schriftführerin), Jan Pleikis (Gemeindevertreter und Besitzer), Andreas Ritter-Ratjen (stellv. Vorsitzender), Fred Hakendahl (Beisitzer), Thorsten Senff (Vorsitzender), und Andreas Rieper (Schatzmeister).

Avatar_shz von
14. März 2014, 13:03 Uhr

Wechsel an der Spitze der Wählergemeinschaft Einwohner für Aukrug (EfA): Nach rund einem Jahr verabschiedete sich der Vorsitzende Marko Pahlke auf der Mitgliederversammlung am Dienstag im Restaurant Am Boxberg wegen „privater Veränderungen“. Sein Nachfolger als Vorsitzender wurde Thorsten Senff.

Pahlke behält aber sein Mandat als Vertreter der Wählergemeinschaft im Gemeinderat. Sein bisheriger Vize Jan Pleikis entschied sich für eine Trennung von Amt und Mandat. Er bleibt Gemeindevertreter und nahm seine Wahl als Beisitzer an. Darüber hinaus hatte Tanja Nielsen bereits ihren Schriftführerposten zur Verfügung gestellt.

Neuer Vorsitzender ist nun der bisherige Beisitzer Thorsten Senff (46). Der AOK-Niederlassungsleiter in Itzehoe ist verheiratet, hat zwei Kinder und wohnt seit acht Jahren in Aukrug. Zu seinem Stellvertreter gewählt wurde der Bargfelder Ortsbeiratsvorsitzende Andreas Ritter-Ratjen. Neue Schriftführerin ist Angelika Schümann. Ihr Ehemann Volker Schümann wurde Vorstandsbeisitzer. Alle Wahlgänge erfolgten einvernehmlich bei offener Stimmabgabe.

Um frischen Wind in die Gemeindevertretung zu bringen, gründete sich die Wählergemeinschaft zu Beginn des vorigen Jahres. Bei der Kommunalwahl 2013 gaben 708 Wähler (13,5 Prozent) der EfA ihre Stimme. Die Wählergemeinschaft finanziert sich ausschließlich über Spenden und erhebt von ihren derzeit 20 Mitgliedern keine Beiträge.

www.efa-aukrug.de

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen