zur Navigation springen

Thomas Seller bleibt der Chef der Timmasper Schützen

vom
Aus der Redaktion des Holsteinischen Couriers

shz.de von
erstellt am 21.Jan.2014 | 16:17 Uhr

Haarscharf kamen die Mitglieder des Schützenvereins im Gasthof Asper Krug um eine Sondersitzung wegen Beschlussunfähigkeit herum. „Wir haben etwa 150 Mitglieder. Laut unseren Statuten müssen mindestens 16 Mitglieder neben dem Vorstand anwesend sein. Wenn nicht, muss ich die angesagte Jahreshauptversammlung vertagen“, erklärte der Sitzungsleiter und stellvertretende Vorsitzende Helmut Teichert wenige Minuten vor dem Zeitpunkt der Entscheidung. Dann die Erlösung: Zu den 13 Anwesenden gesellten sich noch sechs weitere Schützen. Der Abend war gerettet.

In Abwesenheit für zwei Jahre wiedergewählt wurde der Vorsitzende Thomas Seller, der aus beruflichen Gründen verhindert war, sein Einverständnis aber vor der Reise in das europäische Ausland gegeben hatte.

Ebenso wurde die Wiederwahl der Jugendwartin Johanna Rohweder-Brux bestätigt, die von der Jugendabteilung schon gewählt worden war, an der Mitgliederversammlung aus privaten Gründen aber nicht teilnehmen konnte. Alte und neue Kassenwartin ist Anja Koshyk, die zusammen mit dem Sitzungsleiter Teichert für eine 25-jährige Mitgliedschaft im Verein vom Ehrenvorsitzenden Uwe Küchenmeister mit einer goldenen Ehrennadel ausgezeichnet wurde. Zum neuen Schriftwart für ein Jahr wurde Robert Pansegrau gewählt, nachdem sein Vorgänger Heinz Häbel für eine Wiederwahl nicht zu haben war.

Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen