Teure Präsente

23-2501581_23-57193236_1387553880.JPG von
04. Dezember 2014, 11:40 Uhr

Hein Tüt ist schockiert. Vor wenigen Tagen präsentierte ihm seine siebenjährige Nichte einen Wunschzettel für den Nikolaustag. Ganz oben auf der Liste: eine sogenannte Monster-High-Puppe. Eine Spurensuche im Internet ergab, dass es sich dabei um eine Art furchterregende Barbie-Figur handelt, die zum stattlichen Preis von 35 Euro zu erwerben ist. Hein hat sich früher noch über eine Mandarine und eine Tafel Schokolade gefreut. Aber auch hier gilt vermutlich: Zeiten ändern sich.

Guten Tag, bis morgen!

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen