Kongress zur Plansprache in Neumünster : Tanzen zu Esperanto-Musik

Avatar_shz von 10. Juni 2019, 16:44 Uhr

shz+ Logo
„JoMo“ sang seine Lieder beim Konzert im Kiek In komplett auf Esperanto.
„JoMo“ sang seine Lieder beim Konzert im Kiek In komplett auf Esperanto.

In Neumünster trafen sich 130 Zuschauer beim Konzert des Franzosen „JoMo“ im Kiek In.

Neumünster | Der Deutsche Esperanto-Bund hatte sich für seinen alljährlichen Kongress diesmal das Kiek In als Tagungsort ausgesucht. Esperanto ist eine so genannte Plansprache, die 1887 von dem Augenarzt Ludwik Lejzer Zamenhof als internationale Sprache entwickelt wurde. Hauptthema des Kongresses waren die „Indigenen Sprachen“. Damit folgte der Kongress dem Progra...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen