SWN-Wertstoffzentrum gibt gratis Kompost ab

So wie Bernd Clausen, Betriebsleiter des SWN Wertstoffzentrums, kann dort  jeder zur Schaufel greifen und sich Kompost  für den privaten Gebrauch im Garten einladen. Foto: roe
So wie Bernd Clausen, Betriebsleiter des SWN Wertstoffzentrums, kann dort jeder zur Schaufel greifen und sich Kompost für den privaten Gebrauch im Garten einladen. Foto: roe

Avatar_shz von
22. April 2013, 03:59 Uhr

Neumünster | 13 000 Tonnen Kompost werden jährlich in der SWN-Kompostierungsanlage im Wertstoffzentrum in Wittorferfeld produziert. Davon können Gartenbesitzer profitieren: Den aus getrennt gesammelten Bio-Abfällen erzeugten Bodenverbesserer gibt das Wertstoffzentrum an Privatpersonen kostenfrei ab.

"Kompost hat alles, was der Boden braucht, um ein guten Pflanzenwachstum hervorzubringen", erklärt Bernd Clausen, Betriebsleiter des SWN-Wertstoffzentrums. Zwei Liter Kompost pro Quadratmeter und Jahr versorgen den Gartenboden laut Clausen ausreichend mit Nährstoffen wie Magnesium, Stickstoff, Phosphor und steigern den Humusgehalt. Zudem werde die Fähigkeit des Bodens verbessert, Wasser zu speichern. Gerade jetzt, wo der letzte Schnee gerade geschmolzen ist, ist dies für Gartenbesitzer äußerst interessant. Sie können nämlich nicht nur den für ihre Böden wertvollen Kompost aus dem SWN-Wertstoffzentrum abholen, sondern gleich ihren Gartenabfall mitbringen und dort lassen. Ein guter Tausch für beide Seiten - entsteht doch aus den Grünabfällen im SWN-Kompostwerk wieder neuer Kompost.

2012 verarbeitete die Kompostierungsanlage fast 30 000 Tonnen Bio- und Grünabfälle zu rund 13 000 Tonnen Kompost. 7500 Tonnen der Abfallmenge stammte aus den grünen Tonnen Neumünsters, 2000 Tonnen wurden direkt am Wertstoffzentrum abgegeben. 2700 Tonnen Bioabfälle stammten wiederum aus dem Kreis Plön, und 16 200 Tonnen aus dem Kreis Segeberg komplettierten die Menge. Die Biokompostierungsanlage befindet sich zu je 50 Prozent im Besitz der SWN und dem Wege-Zweckverband der Gemeinden des Kreises Segeberg.Der Kompost kann im Wertstoffzentrum in Wittorferfeld, Padenstedter Weg 1, während der Öffnungszeiten der Anlage abgeholt werden. Diese sind Montag bis Freitag, 8 bis 18 Uhr und Sonnabend, 8 bis 13 Uhr.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen