Fußball-Verbandsliga West : SV Boostedt geht nach 2:1-Pausenführung noch richtig unter

Avatar_shz von 11. Oktober 2020, 17:12 Uhr

shz+ Logo
Entsetzen bei Pascal Martens (links) und Enes Özkan: Referee Tim Hohmann zeigt dem Wasbeker Kapitän Rot.
Entsetzen bei Pascal Martens (links) und Enes Özkan: Referee Tim Hohmann zeigt dem Wasbeker Kapitän Rot.

Die Kröger-Elf verliert in Heiligenstedten mit 2:6. Wasbek kassiert erste Saisonniederlage, Padenstedt rettet ein Remis.

Neumünster | Sieglos blieben am vierten Spieltag die Vertreter des Altkreises Neumünster in der Fußball-Verbandsliga West. TSV Heiligenstedten – SV Boostedt 6:2 (1:2) TSV Heiligenstedten: Witten – Paulsen, Zemke, Berkhahn, Suhr, Steinmann, Bolln, Vett (33. Rexhepaj), Ely, Kothzer (68. Wolf), Gottselig (84. Klatte). SV Boostedt: Schröder – Becker, M. Schönhoff, Sc...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen