zur Navigation springen
Holsteinischer Courier

20. August 2017 | 15:41 Uhr

Grossharrie : Sturm entwurzelte alte Esche

vom
Aus der Redaktion des Holsteinischen Couriers

Die heftigen Sturmböen haben den mächtigen alten Baum in der Nacht von Montag auf Dienstag entwurzelt.

Grossharrie | Großharries größte Esche ist gefallen. Die heftigen Sturmböen haben den mächtigen alten Baum in der Nacht von Montag auf Dienstag entwurzelt. Auf die mehrere Hundert Jahre alte Esche hinter seinem Hof war der Großharrier Landwirt Carsten Röpke (Foto) immer stolz. Mit fast sechs Metern Stammumfang und einem weit sichtbaren grünen Blätterdach trotze der alte Baum scheinbar sogar dem Eschensterben. Wie sich herausstellte, war der mächtige Stamm innen bis in die Haltewurzeln völlig ausgehöhlt. Beim Sturz zerstörte der tonnenschwere Stamm einen alten Geräteschuppen und beschädigte einige Landmaschinen. Tragbalken und Metall hatten dem Gewicht des Baumes nichts entgegenzusetzen. Jetzt wird der Baum zu Brennholz. Dem mehrere Meter starken Wurzelteller müsse allerdings ein Bagger zu Leibe rücken, meinte Röpke.

zur Startseite

von
erstellt am 03.Feb.2016 | 13:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen