Polizei sucht Zeugen : Streit zwischen zwei Familien in Neumünster: Mann wird mit Messer verletzt

Der Mann musste ins Krankenhaus gebracht werden. Wie schwer seine Verletzungen sind, ist noch unklar.

Avatar_shz von
26. Mai 2020, 14:21 Uhr

Neumünster | Bei einem Streit zwischen zwei Familien wurde am Montag gegen 18.15 Uhr nach Polizeiangaben ein Mann verletzt und musste ins Krankenhaus gebracht werden. Eine der an dem Streit beteiligten Personen hatte ihn mit einem Messer am Bauch getroffen.

Streit zwischen Söhnen sollte geschlichtet werden

Der Streit spielte sich in dem hinteren Bereich der Tuchmacherbrücke, hauptsächlich im dortigen Parkbereich, in Richtung Mühlenhof ab, berichtet die Polizei. Die Beteiligten sollen sich dort zunächst getroffen haben, um einen Streit zwischen den Söhnen der Familien zu schlichten. Im Verlauf dieses Schlichtungsgespräches gerieten die beiden Familien dann jedoch wieder in Streit.

Verletzter kam ins FEK

Der am Bauch verletzte Mann wurde mit einem Rettungswagen ins Friedrich-Ebert-Krankenhaus gebracht. Zur Schwere der Verletzung konnte die Polizei noch keine Angaben machen.

Zeugen gesucht

Die Kriminalpolizei Neumünster sucht nach Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben oder sonstige sachdienliche Hinweise geben können.

Zeugen werden gebeten, sich unter unter der Telefonnummer 04321 / 9450 oder der 110 melden.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert