Boostedt : Streit um den Bau auf den Twietewiesen

shz+ Logo
Die Gemeinde ist dabei, einen Bebauungsplan für die Twietewiese zu erarbeiten. Das ist in der Kommunalpolitik umstritten.

Die SPD in Boostedt ist weiter gegen die Bebauung des ortsprägenden Gebietes. Ein Bebauungsplan soll Sicherheit schaffen.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
06. Dezember 2019, 18:48 Uhr

Boostedt | Die Bebauung der Twietewiesen in Boostedt sorgte am Donnerstag beim Bau-und Konversionsausschuss wieder für eine Diskussion. Mit der Mehrheit von CDU und UWB gegen die SPD wurde der Weg für einen Bebauun...

Bseodtto | ieD nuaBbegu red neweTeeiswti ni stooeBtd trsoge am ngatsDnreo imbe uundB-a ooeasscussvnKussnihr eidwre ürf eein sskni.suioD tMi der hrhtMeei ovn UDC nud UBW ngege ide DPS ruwde rde geW für neein ulnasbnueapBg weietr engetbe.

na-lPB ürf rcitsarhethMpec fau -nGnAn"eoäl"de

sE ehgt um das awte 7002 edrraaumtetQ ogrße deegnemeiineeg eeibGt an dre wcdrihasirldreeF etrSßa ewois mu das nenndegzera tGbeei des in triabzvePtsi ednnfehblcii enealmhige taRssaunter nno„A 81“.19 neWn edi eGdiemne hMrecseahcrittp eib imnee mgöilnceh auNbue fua red Fhlocä-nneA nbhea ,cehmtö ussm sie einen Buunagealbsnp netkiel.cwn rDe ssmu kresäcthigrtf nwerde bsi mzu 8. aFurbre 1202, ibs aihnd arfd hisc rgduunaf erd nnrähgvtee neessudreerpgVnärr ufa mde eäennd-AloGn shncit .tnu

Ziew Häesru itm ej chta enWtoiinneheh

Im iienhgbsre raeenVhfr its frü das „nAn“o nei ghiecMtbsie hgoee,rsnev ufa med rweeebG udn hWongtieeb etnnseeth .rnfedü 35 Pteonzr des Gcüskstunrd nfürde butaeb r.wdeen Latu ienes seluscehBss edr eetneGerermudgitvn dfra asd eäedubG tinhc rnäleg sla 05 Metre esin dun eziw seogcshlesoVl ae.nbh

üFr edi eezgennradn meelefechnäGdi thise ien omv beoürinurIneg GSP aus daB edOelsol rctnkelwetie wnrfutE wzie Hurseä mit je thca eiWnhoteennih plsu 42 ätleelztSpl orv.

erMh tassp heri vniidfeit ctinh .enri 

tPeer diiWcsnh )UWB( ctüehefrbte enie ebugunBa nvo erid lsk.Bco Dei DPS heltne niee beuguanB irtwneihe oirsgor b,a ewi aJchiom Sriesck :botenet

Dei iewneweieTst insd neei gdsräeoretpn lechF,ä eid dbeiwlrhcnnegiiru töeztrrs rid.w aD ardf nekie eubugnaB nhi ndu gwendees rdwene iwr end ussBlhesc ntchi gr.amnitte  

rDe isudhstAszeonvreuscs Jnse rseuK D)(CU ahnetm r,unaadihf ssda onhe inlegügt Bugbnupnsleaa nahc mneei ibrAss sed oAn“n„ tdro nie rhheo uaB tsetnnhee :ntnköe lWle„on wri ad tsewa icrisogh“egssee?Ds

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen