Rathaus : Stilles Gedenken an den Alt-OB

Oberbürgermeister Dr. Olaf Tauras trug sich als einer der Ersten in das Kondolenzbuch für Dr. Uwe Harder ein. Auf dem Tisch im Rathausfoyer stehen ein Foto des Verstorbenen und ein Strauß Rosen.
Foto:
Oberbürgermeister Dr. Olaf Tauras trug sich als einer der Ersten in das Kondolenzbuch für Dr. Uwe Harder ein. Auf dem Tisch im Rathausfoyer stehen ein Foto des Verstorbenen und ein Strauß Rosen.

Im Rathausfoyer können sich die Neumünsteraner in das Kondolenzbuch eintragen.

von
11. Februar 2016, 12:22 Uhr

Der Tod von Alt-Oberbürgermeister Dr. Uwe Harder sorgt in der Stadt für Trauer und Bestürzung.

Seit gestern liegt im Foyer des Neuen Rathauses ein Kondolenzbuch aus, in dem bereits viele Bürger letzte Grüße an den Sozialdemokraten verfasst haben. Als einer der Ersten trug sich am Nachmittag Dr. Olaf Tauras ein. „Mit Dank an einen großen Diener der Stadt“, formulierte der amtierende Oberbürgermeister. Ein weiterer Bürger schrieb: „Du warst ein streitbarer, unbequemer, aber geradliniger Politiker. Deine Art mit Ecken und Kanten fehlt uns zur Zeit.“ Das Kondolenzbuch wird bis zur Trauerfeier im Rathausfoyer ausliegen. Am selben Tag soll Trauerbeflaggung für den ehemaligen Oberbürgermeister angeordnet werden. Geplant ist der 19. Februar.

zur Startseite

Kommentare

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert