Stiftung von „Schüler helfen leben“ wurde nominiert

von
19. Oktober 2015, 12:11 Uhr

Die Stiftung von „Schüler helfen leben“ (SHL) ist vom Bundesverband Deutscher Stiftungen für den Preis „Kompass“ nominiert worden (Kategorie Stiftungskommunikation).

SHL mit Sitz an der Kaiserstraße in Neumünster organisiert seit 1992 den Sozialen Tag, und die Stiftung in Berlin verwaltet und transferiert die Erlöse an die Projekte. Nominiert wurde die Stiftung für ihren Jahresbericht 2014, der von der Jury als gelungene „Kombination von Professionalität und Jugendlichkeit“ gelobt wird. Ausführliche Berichte über die Entwicklung in den Auslandsprojekten von SHL, eine Vorstellung der Menschen hinter Verein und Stiftung sowie Fakten seien gut aufbereitet.

Der „Kompass“ zeichnet jährlich Stiftungen in drei Kategorien für gute Arbeit aus. Verliehen wird der (undotierte) Preis am 12. November in Berlin.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen