Rendswühren : Sternengucker treffen sich in Rendswühren

Mit großen Fernrohren  kann man einen Blick in den Himmel werfen.
Mit großen Fernrohren kann man einen Blick in den Himmel werfen.

Hobbyastronomen kommen auf dem Hof Viehbrook zusammen.

von
07. September 2018, 15:40 Uhr

Rendswühren | Zum sechsten Mal treffen sich Hobbyastronomen aus Schleswig-holstein in Rendswühren. Heute sind die Sternengucker auf dem Hof Viehbrook. Dabei geht es neben dem professionellen „Blick in die Röhre“ natürlich auch um Fachsimpeleien. Rund 80 Gäste aus dem norddeutschen Raum erwarten die Neumünsteraner Astronomen, die dieses Treffen schon zum fünften Mal organisieren. Sie bringen große und kleine Fernrohre für nächtliche Beobachtungen mit.

In diesem Jahr wollen die Astronomen der VHS-Sternwarte Neumünster den Besuchern sogar tagsüber einen Blick auf einen Stern ermöglichen. Mit einem speziell dafür angefertigten Sonnenteleskop kann man Eruptionen und Sonnenflecken erkennen. Bei passendem Wetter hoffen sie, in der Nacht den Mars, die Ringe des Saturns oder die Spiralarme ferner Galaxien zu sehen. Für das Teleskoptreffen stellt der Hof Viehbrook eine mehrere Hektar große Wiese sowie passende Infrastruktur zur Verfügung. Große und kleine Gäste sind willkommen. Ab zirka 20.30 Uhr starten die Beobachtungen, sofern das Wetter mitspielt.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen