Modenschau in Neumünster : Statement für mehr Nachhaltigkeit: Schüler kreieren Mode aus recyceltem Material

Harding_Hannes3247.jpg von 29. März 2019, 18:00 Uhr

shz+ Logo
Alles aus Recyclingmaterial selbst gemacht – und durchaus vorzeigbar.
Alles aus Recyclingmaterial selbst gemacht – und durchaus vorzeigbar.

In der Villa Wachholtz in Neumünster zeigten Schüler der Klaus-Groth-Schule eigene Kreationen aus Recycling-Material.

Neumünster | Sphärische Klänge waberten durch die Räume der Gerisch-Stiftung, während Schülerinnen und Schüler des elften Jahrgangs der Klaus-Groth-Schule ihre Recycling-Mode präsentierten. Zu Trommeln liefen die Bewegungen zackiger, dann wurden die inzwischen berühmten Worte der 16-jährigen Umweltaktivistin Greta Thunberg eingespielt. Spätestens jetzt war klar: Di...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen