zur Navigation springen
Holsteinischer Courier

18. Oktober 2017 | 12:07 Uhr

Starke Leistung auf dem Ostufer

vom

shz.de von
erstellt am 30.Mai.2013 | 03:59 Uhr

Neumünster | Udo Naß (Tri-Team Neumünster) und Willi Gieb (LGN) ist es gelungen, beim elften Ostufer-Fischhallenlauf über 10 km in Kiel Altersklassensiege zu erringen. Dabei triumphierte Naß als 21. der Gesamtwertung in der AK M 55 in 39:27 Min. bei nasskaltem Wetter und unter 751 Finishern. Gieb verwies in seiner AK M 60 in 42:58 Min. seinen Vereinskollegen Fred Stahl (43:50 Min.) auf den zweiten Platz. Im Gesamtfeld waren dies die Plätze 61 und 74.

Weitere Ergebnisse: 10 km: 32./6. M 45 Olaf Schlizio (LGN) 40:50 Min.; 60./5. M 50 Jan Emmerich 42:58 Min.; 103./12. M 50 Siegbert Schwab (LGN) 44:55 Min.; 226./34. M 50 Karsten Steinhorst (Tri-Team) 49:13 Min.; 488./5. M 70 Sigurd Sump (LGN) 57:31 Min.

5 km: 20./5. MJ U 16 Tjard Jochens (PSV) 22:27 Min.; 30./7. MJ U 18 Ole Böttcher (LGN) 23:31 Min.; 50./4. WKU 12 Vilija Jochens (PSV) 25:09 Min.; 81./8. WJ U 14 Hanna Böttcher (LGN) 27:58 Min.

Beim 20. Stockseer Abendlauf über 10,2 km sorgte Marco Weingarten (ohne Verein) in 42:01 Min. als Dritter der Gesamtwertung für die beste Platzierung der Teilnehmer aus Neumünster. Bei teilweise aufgeweichtem Boden siegte er damit in der AK M 40, während Karsten Janssen (LGN) die AK M 50 in 44:02 Min. für sich entschied. Norbert Schmidt (Gut Heil) siegte in der AK M 60 in 50:47 Min. als Gesamt-25. unter fast 100 Teilnehmern.

Weitere Ergebnisse: 10 km: 29./2. M 60 Manfred Saathoff (TSV Gadeland) 51:53 Min.; 34./2. W 20 Katharina Bender (PSV) 52:52 Min.; 36./3. W 45 Anne-Kathrin Straßburger-Pollak 52:58 Min.; 38./3. M 60 Gerd Hauschild 53:24 Min.; 41./3. W 20 Linda Gadewoltz (PSV) 54:39 Min.; 56./9. M 45 Hubert Wonnenmann 56:54 Min.; 57./10. M 45 Frank Meyer (PSV) 57:21 Min.; 66./11. M 45 Maik Schwenck 1:00:08 Std.; 82./4. W 20 Carina Wulf (PSV) 1:10:13 Std.

5,5 km: 2./1. M 50 Thomas Kramm (Kowsky) 22:03 Min.; 20./1. M 70 Hans-Jürgen Riesenberg 29:34 Min.; 23./2. M 70 Sigurd Sump (LGN) 30:59 Min.; 36./2. M 75 Willi Garbs (Gut Heil) 41:28 Min.

Beim 15. Itzehoer Störlauf waren unter fast 600 Teilnehmern fünf Athleten aus Neumünster am Start. Fred Stahl (LGN) landete als 57. der Gesamtwertung in seiner AK M 60 in 1:34:12 Std. auf Platz 3 vor seinem Vereinskollegen Michael Mallet, der den Halbmarathon in 1:39:06 Std. als 87. beendete. Diethard Hintze schaffte in 2:13:26 Std. den 415. Platz, Ivonne Smit (LGN) wurde Fünfte der AK W 40 in 1:49:32 Std., und Eva Müller-Meernach (Tri-Team) beendete den Lauf in 1:58:00 Std. als Vierte der AK W 50. Im Gesamtfeld der Frauen waren dies die Plätze 24 und 49.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen