Standortfaktor Kita-Plätze

jens bluhm2

von
28. Mai 2014, 16:12 Uhr

Konkrete Zahlen liegen zwar noch nicht vor, aber ganz billig dürfte der weitere Ausbau der Kita-Plätze in Neumünster nicht werden. Da kommt noch einiges auf uns zu. Das Geld dürfte jedoch gut investiert sein: Je härter in der Wirtschaft das Ringen um gute Fach- und Spitzenkräfte tobt, desto mehr Gewicht erhalten weiche Standortfaktoren, mit denen die Kommunen und Unternehmen für sich werben können. Ein sicherer Kindergartenplatz ist dabei allemal ein gutes Argument für junge Familien, zu Neumünsteranern zu werden.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen