zur Navigation springen
Holsteinischer Courier

23. August 2017 | 20:14 Uhr

Saubere Stadt : Stadtreinigung auch am Sonntag

vom
Aus der Redaktion des Holsteinischen Couriers

Am Wochenende sollen Mitarbeiter eines privaten Dienstleisters vom Hauptbahnhof bis zum Rathaus die Abfallbehälter leeren und Müll wegräumen.

Neumünster | Die Innenstadt wird ab sofort auch am Wochenende wieder gereinigt. Am Sonnabend und Sonntag zwischen 6 und 10 Uhr sollen Mitarbeiter eines privaten Dienstleisters vom Hauptbahnhof bis zum Rathaus die Abfallbehälter leeren und den groben Müll wegräumen.

Die Stadt reagiert damit auf Beschwerden von Besuchern. Sie bemängelten überquellende Papierkörbe, herumfliegenden Müll und einen verdreckten Teich ausgerechnet am ersten verkaufsoffenen Sonntag, 1. Februar (der Courier berichtete).

Hintergrund: Bereits zum Beginn des vergangenen Jahres ist die Reinigung der Innenstadt an Wochenenden an einen privaten Dienstleister ausgelagert worden. Der Vertrag war aber Ende des Jahres ausgelaufen. In der öffentlichen Wahrnehmung war das erst aufgefallen, als mit dem Besucheransturm zum „Winterzauber“ plötzlich die Papierkörbe in der Innenstadt überquollen.

Das Image der Stadt werde wesentlich vom Grad der Sauberkeit mitbestimmt, begründete Oberbürgermeister Dr. Olaf Tauras die Rückkehr zum Reinigungsdienst. Besonders in der Innenstadt bestehe auch am Wochenende Reinigungsbedarf.

Zudem sollen zeitnah zehn sogenannte Big Bellys angeschafft und aufgestellt werden. Big Bellys (englisch für großer Bauch) haben ein deutlich höheres Fassungsvermögen als Abfallkörbe. Mit dem testweise vor Karstadt aufgestellten Big Belly habe die Stadt bereits gute Erfahrungen gesammelt, sagte Stadtsprecher Stephan Beitz. Der Reinigungsservice am Wochenende durch eine private Firma kostet die Stadt monatlich rund 1500 Euro.

zur Startseite

von
erstellt am 05.Mär.2015 | 06:30 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen