zur Navigation springen

Zirkus Krone : Stadt verteilt 700 Zirkuskarten an Flüchtlinge und bedürftige Familien

vom
Aus der Redaktion des Holsteinischen Couriers

Europas größter Zirkus gastiert vom 18. bis 22. September auf dem Jugendspielplatz

von
erstellt am 09.Sep.2015 | 08:00 Uhr

Neumünster | Zirkus Krone zeigt ein Herz für sozialschwache Familien: Zehn Tage vor seinem Gastspiel in Neumünster überreichte Zirkus-Chefin Christel Sembach-Krone der Stadt jetzt 700 Freikarten für Sozialbetreute und Heimkinder.

Die Ehrenkarten, die ausschließlich über die Stadtverwaltung verteilt werden, sind in den Nachmittags-Vorstellungen des 18. und 21. September (jeweils ab 15.30 Uhr) gültig. Die Stadt will die Karten an Familien abgeben, die vom Allgemeinen Sozialen Dienst (ASD) betreut werden. Ein weiteres Kontingent geht an Einrichtungen, die Flüchtlingsfamilien betreuen.

Ein besonderes Angebot unterbreitet der Zirkus seinen jüngsten Besuchern. Vor seinen Nachmittags-Vorstellungen soll es jeweils ein Vorprogramm für Kinder geben. Unter dem Motto „Zirkus zum Mitmachen“ können sich junge Besucher 30 Minuten vor Beginn der Nachmittags-Vorstellung als Amateur-Artisten versuchen. Die Kinder werden von echten Clowns geschminkt, dürfen durch eine Longe gesichert auf Pferden reiten und können in einem Schnellkursus das Jonglieren erlernen.

Alle Geburtstagskinder erhalten ein kleines Geschenk und eine Geburtstagsurkunde mit der Unterschrift aller Artisten und der Zirkusdirektorin Christel Sembach-Krone.

Europas größter Zirkus macht wie berichtet von Freitag, 18. September, bis Dienstag, 22. September, auf dem Jugendspielplatz an der Carlstraße Station und wird dort täglich zwei Vorstellungen seines neuen Programms „Evolution – 110 Jahre Circus Krone“ geben.

Premiere ist am Freitag, 18. September, um 15.30 Uhr. Weitere Vorstellungen gibt es am Freitagabend um 20 Uhr, am Sonnabend und Montag ebenfalls um 15.30 und 20 Uhr, am Sonntag um 14 und 18 Uhr sowie am Dienstag um 15.30 Uhr. Danach beginnt der Abbau.

Karten können unter der Kassen-Hotline 01805 / 247 287 (14 Cent/Minute) reserviert werden. Weitere Infos zum kompletten Programm gibt es auch im Internet unter
www.circus-krone.com.

Der zirkuseigene Krone-Zoo ist an allen Spieltagen jeweils ab 10 Uhr für Besucher geöffnet.

Karten zu gewinnen

Fliegende Menschen, preisgekrönte Seilakrobaten, einmalige Dressuren und   Clowns erster Güte: Europas größter Zirkus, Zirkus Krone, gastiert vier Tage  in Neumünster – und zehn Courier-Leser dürfen bei der Premierenvorstellung am  Freitag, 18. September,  um 20 Uhr in der ersten Reihe sitzen: Wir  verlosen   fünf  Mal zwei  Freikarten.  Sie werden unter den Bewerbern vergeben, die uns am morgigen  Donnerstag, 10. September, in der Zeit von 12 bis 14 Uhr  eine E-Mail mit Namen und Telefonnummer zuschicken. Ihre Mail schicken Sie an die Adresse  redaktion.neumuenster@shz.de. Damit wir die Mails eindeutig zuordnen können, muss in der Betreffzeile unbedingt „Zirkus Krone“ stehen! Die Gewinner werden vom Courier  per Mail oder telefonisch benachrichtigt.

zur Startseite
Karte

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen