Neumünster : Stadt hebt Quarantäne für Flüchtlinge auf

Avatar_shz von 16. April 2020, 17:50 Uhr

shz+ Logo
Die an Corona erkrankten Bewohner der Landesunterkunft für Flüchtlinge bleiben weiterhin im Isolationshaus. Deren Kontaktpersonen bleiben ebenfalls in einem überwachten Bereich.
Die an Corona erkrankten Bewohner der Landesunterkunft für Flüchtlinge bleiben weiterhin im Isolationshaus (Foto). Deren Kontaktpersonen bleiben ebenfalls in einem überwachten Bereich.

Die Maßnahme wird Freitag, 17. April, 8 Uhr beendet. Corona-Patienten bleiben isoliert, Kontaktpersonen werden bewacht.

Neumünster | Die Quarantäne für alle in der Landesunterkunft am Haart untergebrachten Flüchtlinge wird von der Stadt ab Freitag (8 Uhr) aufgehoben. Die an Corona erkrankten Patienten werden weiterhin isoliert; die Kontaktpersonen bleiben in einem abgetrennten und bew...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen