zur Navigation springen

Spitzenreiter PSV gibt sich in Husum die Ehre

vom

shz.de von
erstellt am 10.Aug.2013 | 05:59 Uhr

Neumünster | Der gute Mann war verblüfft. Das jedenfalls war seiner Stimme klar zu entnehmen. Der Stadionsprecher des Fußball-SH-Ligisten Holstein Kiel II kam nach dem klaren 4:0-Sieg des Polizei-SV Union am Mittwochabend nicht umhin, dem Publikum mitzuteilen: "Normalerweise hauen wir die Gegner hier mit 4:0 weg. Glückwunsch an Neumünster, denn gegen den Vizemeister macht das nicht jeder." Und weil die Schleswig-Holstein-Liga mit zwei englischen Wochen startet, kann der PSV seine starke Frühform bereits heute erneut unter Beweis stellen. Für die an der Tabellenspitze thronenden "Ordnungshüter" (6 Punkte/6:0 Tore) geht es um 14 Uhr mit der Auswärtspartie bei der Husumer SV (2/3:3) weiter.

Auch PSV-Trainer Patrick Nöhren war "positiv überrascht" (O-Ton) von dem, was seine Equipe in der zweiten Hälfte mit den "Jungstörchen" anstellte. Für den 37-Jährigen gibt es nach zwei Zu-null-Siegen in zwei Partien normalerweise keinen Grund, etwas an der Aufstellung zu ändern. Doch womöglich wird es doch die eine oder andere Veränderung geben: "Wir haben englische Wochen, und ich denke darüber nach, die eine oder andere Veränderung vorzunehmen, damit wir noch genügend Körner im Tank haben. Außerdem haben sich zuletzt die Einwechselspieler empfohlen." Aufseiten der Husumer, über die Nöhren jüngst von seinem Ex-Schützling Dennis Usadel (jetzt Heider SV) einige Informationen erhielt, erwartet er in der offensive bewegliche Spieler mit einer hohen Laufbereitschaft. Allerdings sei die Viererkette der Nordfriesen "nicht ganz sattelfest".Polizei-SV Union: Nagel - Siedschlag, Pinkert, F. Schulz, Bock - Ruzic, Hasler (?/sieht Vaterfreuden entgegen, Pfützenreuter) - Khemiri, Mercan, Soranno - Fürst. - Auf der Bank: Spantig - Gülbay, Möller, Witt, Tinney, Scheinpflug. - Es fehlen: Bethke, Zmijak (beide im Aufbautraining), Bannow (Rückenprobleme), Sucu (Urlaub), Bredahl (Trainingsrückstand), M. Schulz (spielt in der Reserve), P. Schenzer, Ulrich (spielen eventuell in der Reserve).

Schiedsrichter: Bornhöft (Garbek). - Letzte Duelle: PSV und Husumer SV treffen erstmals aufeinander. - Courier-Tipp: Der PSV bleibt in der Erfolgsspur und siegt mit 2:0.

Außerdem spielen (Courier-Tipps in Klammern): heute, 14 Uhr: Flensburg 08 - FC Dornbreite Lübeck (2:2), TSV Kropp - Heider SV (1:0), TSV Altenholz - TuS Hartenholm (3:1); heute, 15 Uhr: VfB Lübeck - Heikendorfer SV (4:0); heute, 17 Uhr: SV Eichede II - TSV Schilksee (1:2); morgen, 14 Uhr: SV Todesfelde - Holstein Kiel II (1:2); morgen, 15 Uhr: TuRa Meldorf - Preetzer TSV (2:3), SSC Hagen Ahrensburg - NTSV Strand 08 (0:0).

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen