Spitzenkandidaten zur Wahl diskutieren miteinander

Wo sonst Rinder vorgeführt werden, soll morgen über Kommunalpolitik diskutiert werden. Archivfoto:  Winder
Wo sonst Rinder vorgeführt werden, soll morgen über Kommunalpolitik diskutiert werden. Archivfoto: Winder

shz.de von
13. Mai 2013, 10:02 Uhr

Neumünster | Nur alle fünf Jahre können die Neumünsteraner über die Zusammensetzung des Stadtparlaments entscheiden, und das ist am 26. Mai bei der Kommunalwahl wieder der Fall. Am morgigen Dienstag gibt es eine der wenigen Gelegenheiten, die Top-Kandidaten der sieben demokratischen Parteien zu erleben und ihre Aussagen miteinander zu vergleichen. Der Courier lädt zur Podiumsdiskussion in den Auktionsring der Holstenhallen.

Friedrich-Wilhelm Strohdiek (CDU), Uwe Döring (SPD), Jörn Seib (Bündnis für Bürger), Stefan Kommoß (FDP), Thomas Krampfer (Grüne), Dr. Heinrich Wadle (Die Linke) und Thomas Puls (Piraten) werden Gelegenheit haben, über ihre wichtigsten Themen zu sprechen. Sie sollen aber auch spontane Antworten auf Fragen aus dem Publikum geben.

Die Veranstaltung beginnt um 18 Uhr, Einlass ist um 17.30 Uhr. Der Auktionsring und die "Buurn Deel" liegen hinter den Holstenhallen; der Weg auf dem Gelände wird ausgeschildert sein. Am Ring gibt es rund 300 Sitzplätze und zusätzlich eine Menge Stehplätze.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen