Awo-Kita Bollerwagen : Spiele sollen Sprachfähigkeit fördern

Ilona Bruhn von der Stiftung Sternenkinder übergab zehn Tüten mit Spielen an die Kita Bollerwagen. Felix (hinten von links), Aleyna, Antonia und Rania (Mitte von links), Mia, Alva, Alexa und Laura sowie Tim (vorne von links), Erik und Olivia nahmen sie stellvertretend entgegen.
Foto:
Ilona Bruhn von der Stiftung Sternenkinder übergab zehn Tüten mit Spielen an die Kita Bollerwagen. Felix (hinten von links), Aleyna, Antonia und Rania (Mitte von links), Mia, Alva, Alexa und Laura sowie Tim (vorne von links), Erik und Olivia nahmen sie stellvertretend entgegen.

Als erste Kindertagesstätte in der Stadt erhielt die Awo-Kita Bollerwagen Materialien von der landesweiten Stiftung Sternenkinder.

von
27. Januar 2015, 07:15 Uhr

Neumünster | Für die 77 Kinder der Awo-Kita Bollerwagen fühlte es sich an wie ein verspätetes Weihnachtsfest: Tütenweise Spiele durften die Jungen und Mädchen am Haart gestern entgegennehmen – von Puzzlespielen bis zum Klassiker „Mensch ärgere dich nicht“. Zur Verfügung gestellt wurde das Material im Wert von 1800 Euro von der Sternenkinder-Stiftung, die sich in ganz Schleswig-Holstein für sprachbehinderte Kinder einsetzt und großen Wert auf eine frühzeitige Förderung legt. „Wir wollen erreichen, dass die Kinder durch das Spielen ins Gespräch kommen. Jedes der Materialien kann daher als Instrument zur Sprachförderung eingesetzt werden“, sagt Ilona Bruhn vom Stiftungsvorstand. Die Spiele werden solange ausgeliehen, wie es erforderlich ist und können auch getauscht werden.

Für eine kostenlose Förderung kann sich jeder bewerben. Bedingung ist jedoch, dass die Eltern auf staatliche Hilfe angewiesen sind.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen