Tungendorfer Woche : Spiel und Spaß am Volkshaus

Treffsicher zeigte sich die kleine Paula Wende (5) beim Messerwerfen.
1 von 3
Treffsicher zeigte sich die kleine Paula Wende (5) beim Messerwerfen.

Stadtteilfest bietet bis zum 6. Juli einen bunten Programmreigen.

von
28. Juni 2014, 14:00 Uhr

Neumünster | „Manege frei“ hieß es gestern beim Volkshaustag rund um das Mehrgenerationenhaus am Hürsland. Mit dem bunten Kinderprogramm im Zirkusrund wurde gestern das Stadtteilfest der Tungendorfer Woche eröffnet.

Das Team der Kita Tungendorf und das Entdeckerland der Lutherkirche hatten sich für die kleinen Besucher so einiges ausgedacht. Auftritte des Luther-Kinderchors „Die bunten Töne“ und der TGW-Turngruppen des SVT rundeten das Programm ab. Neben den Zirkusaufführungen gab es Bastel- und Schminkstände, Geschicklichkeitsspiele wie Messerwerfen und ein Steckenpferdrennen.

„Guck mal, nebenan gibt es richtige Pferde“, entfuhr dem kleinen Jesper Schlüter (4) ein neidischer Blick zu den Ponys. Die Vierbeiner April und Giovanni der Reitschule Leineweber waren der Renner und trugen die Kinder geduldig über den Parcours. „Wenn es schon mal ein Kinderfest gibt, müssen Oma und Opa ran“, sagten Marianne und Claus Stolley, die mit ihren Enkeln Laura (4) und Mia (6) den Volkshaustag besuchten. Heute und morgen geht es weiter mit dem Tag der Feuerwehren.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen