zur Navigation springen

Hohenweststedt : Sperrung der B77 nach Unfall - Zwei Schwerverletzte

vom

Zwei Autos stoßen am frühen Samstagabend auf der B77 zusammen. Beide Fahrer werden bei dem Unfall schwer verletzt. Die Bundesstraße musste vier Stunden lang voll gesperrt werden.

Hohenwestedt | Nach einem Verkehrsunfalls mit einem Schwerverletzten ist die Bundesstraße 77 in Höhe Hohenwestedt am Samstagabend für vier Stunden voll gesperrt worden. Aus zunächst ungeklärter Ursache stießen gegen 19.30 Uhr zwei Autos auf der Bundesstraße zusammen, wie ein Polizeisprecher am Sonntag sagte. Der Unfallverursacher kam in einer Kurve von seiner Fahrbahn ab und stieß im Gegenverkehr mit dem anderen Wagen frontal zusammen.

Demnach brannte einer der Unfallwagen vollständig aus - Beide Fahrer wurden in die Imlandklinik nach Rendsburg verbracht, beide Personen waren nicht ansprechbar. Die Bundesstraße konnte nach vier Stunden Vollsperrung wieder freigegeben werden. Die Schadenshöhe war zunächst unklar.

zur Startseite

von
erstellt am 31.Aug.2014 | 08:59 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen