Krankenhaus Neumünster : Spendenübergabe mit Selfie: 1064 Euro für die Klinikclowns

Avatar_shz von 17. Oktober 2018, 11:50 Uhr

shz+ Logo
Selfie mit der Clown-Kamera: Klinikclown Harald Roos alias Dr. med. Wurst (von links), Marie Bach vom Jugendrotkreuz, Ulf Kienast vom DRK-Vorstand und Dr. Ismail Yildiz, Chefarzt der Kinderklinik.
Selfie mit der Clown-Kamera: Klinikclown Harald Roos alias Dr. med. Wurst (von links), Marie Bach vom Jugendrotkreuz, Ulf Kienast vom DRK-Vorstand und Dr. Ismail Yildiz, Chefarzt der Kinderklinik.

Das Jugendrotkreuz sammelte bei einem Spendenlauf in Rencks Park Geld für den guten Zweck.

Neumünster | Das Jugendrotkreuz hat den Klinikclowns im Friedrich-Ebert-Krankenhaus am Mittwoch einen Spendenscheck über 1064,75 Euro übergeben. Klinikclown Harald Roos alias Dr. med. Wurst bedankte sich und machte gemeinsam mit Marie Bach vom Jugendrotkreuz, Ulf Kienast vom DRK-Vorstand und dem Chefarzt der Kinderklinik Dr. Ismail Yildiz ein Selfie mit seiner gelb...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen