zur Navigation springen

SPD: Mühlenhofschule soll selbst offene Ganztagsschule planen

vom
Aus der Redaktion des Holsteinischen Couriers

shz.de von
erstellt am 26.Aug.2013 | 00:35 Uhr

Die SPD will sich am morgigen Dienstag in der Ratsversammlung dafür einsetzen, dass die Mühlenhofschule zum Schuljahr 2015/2016 zur offenen Ganztagsschule wird. Die SPD-Fraktion reagierte in einer Pressemitteilung auf die Diskussionen in der letzten Sitzung des Schul-, Kultur- und Sportausschusses. Der Schulausschuss-Vorsitzende Bernd Delfs (SPD) erklärt darin: „Dieses ist aufgrund der besonderen sozialen Struktur der Wohnbezirke rund um die Mühlenhofschule die richtige Entscheidung.“ Weiterhin plädieren die Sozialdemokraten dafür, dass die Schule das pädagogisch inhaltliche Konzept unter Leitung eines Moderators und in Abstimmung mit Schulamt und Verwaltung eigenständig entwickeln soll, soweit der rechtliche Rahmen das zulässt. Auf dieses Konzept könne dann ein Raumkonzept für die offene Ganztagsschule aufbauen. „Wir hatten dieses spannende Projekt einer sich selbst planenden Schule bereits vor der Wahl im Gespräch mit Elternvertretern und mit der Verwaltung angeregt“, so der SPD-Fraktionsvorsitzende Uwe Döring. Damit die Konzeptarbeit erfolgreich sein kann, ist es nach Auffassung der SPD nötig, das sowohl ein Ziel als auch ein konkreter Zeitpunkt für die Umsetzung festgelegt wird.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen