OB-Wahl Neumünster : SPD-Kandidat Tobias Bergmann steht für Bürgerdialog und gute Arbeit

Harding_Hannes3247.jpg von 15. Februar 2021, 08:00 Uhr

shz+ Logo
Die SPD-Kreisvorsitzende Kirsten Eickhoff-Weber und SPD-Ratsfraktionschef Volker Andresen sind von ihrem OB-Kandidaten Tobias Bergmann (vorn) überzeugt.
Die SPD-Kreisvorsitzende Kirsten Eickhoff-Weber und SPD-Ratsfraktionschef Volker Andresen sind von ihrem OB-Kandidaten Tobias Bergmann (vorn) überzeugt.

Für die SPD geht Tobias Bergmann (49) ins Rennen um das Amt als Oberbürgermeister.

Neumünster | Mit vielen Ideen, aber ohne bereits festgezurrtes Programm geht Tobias Bergmann für die SPD in den Wahlkampf. Der ehemalige Präses der Handelskammer Hamburg möchte im Mai neuer Oberbürgermeister werden, und er will – so sagt er – den Weg dorthin gemeinsam mit den Bürgern gehen. Inhaltliche Schwerpunkte werde er im weiteren Dialog setzen, mehr als 100 G...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen