SPD-Diskussion über sozialen Wohnungsbau

von
09. Juni 2016, 16:08 Uhr

Wie können Förderprogramme von Bund und Land für den sozialen Wohnungsbau für Neumünster optimal genutzt werden? Wie können der soziale Wohnungsbau und genossenschaftliche Wohnprojekte besser gefördert werden? Wie können Bund, Land und Kommunen gemeinsam mit der Privatwirtschaft zusammenarbeiten, um soziale und nachhaltige Wohnprojekte umzusetzen?

Diese und weitere Fragen möchte die SPD-Bundestagsabgeordnete Dr. Birgit Malecha-Nissen am kommenden Montag, 13. Juni, um 19 Uhr im Hotel Prisma mit ihren Gästen diskutieren. Mit dabei sind ihre Bundestagskollegin Hiltrud Lotze, die Landtagsabgeordnete Kirsten Eickhoff-Weber, der Geschäftsführer des Diakonischen Werkes Altholstein, Heinrich Deicke, der Prokurist der Wohnungsbaugesellschaft Neumünster (Wobau) Kurt-Werner Böttcher sowie die baupolitische Sprecherin der SPD-Ratsfraktion, Franka Dannheiser.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen