zur Navigation springen
Holsteinischer Courier

20. August 2017 | 15:56 Uhr

Aukrug : Spargelfest wird wieder größer

vom
Aus der Redaktion des Holsteinischen Couriers

Hubschrauberrundflüge und ein buntes Programm soll es am 31. Mai geben.

Aukruig | Das zehnte Aukruger Spargelfest wird am Sonntag, 31. Mai, in Bünzen gefeiert. Hauptattraktion der Veranstaltung werden Hubschrauberrundflüge sein.

Ab 2005 wurde in Bünzen Jahr für Jahr ein Spargelfest gefeiert, das sich auf Anhieb als Großveranstaltung mit Tausenden von Besuchern aus der ganzen Region etablierte. 2013 musste das Fest wegen einer Terminkollision mit den Kommunalwahlen ausfallen. 2014 fand die Veranstaltung in kleinerem Rahmen auf nur einem Spargelhof statt. „Das war nur ein Fest für die Erhaltung der Veranstaltung“, meint Spargelbauer Gerd Looft-Böttiger, der den Besuchern im vergangenen Jahr immerhin ein Königinnentreffen und Auftritte einer Bad Bramstedter Tanzgruppe bot. „Die Leute waren aber doch unzufrieden und fanden dies Fest zu klein“, meint Spargelbauer Johann Holm. „Die Leute wollen gern ihr gewohntes Spargelfest wiederhaben.“ Genau das wollen Holm und Looft-Böttiger den Spargelfest-Fans in diesem Jahr wieder bieten. Am 31. Mai wird in Bünzen Spargelfest Nr. 10 gefeiert: mit einem Open-Air-Gottesdienst vor dem „Olen Huus“ zum Auftakt, Hubschrauberrundflügen, Blumen- und Gemüseköniginnen aus ganz Schleswig-Holstein und natürlich Spargelgerichten in allen möglichen Variationen. Spargelkönigin Miriam Kunst erwartet unter anderem die Pellkartoffelkönigin aus Hohenlockstedt, die Rosenkönigin aus Glücksburg und die Kornkönigin aus der Probstei. „Wir sind für alles offen: für Vereine, die sich beteiligen wollen; für Musikgruppen, die etwas darbieten möchten; und natürlich auch für andere Aukruger Spargelbauern, die wir hier gern sehen würden“, sagen Gerd Looft-Böttiger (Tel. 0 48 73/2 92) und Holm, Tel. 0 48 73/91 85, an die sich alle wenden können, die einen Beitrag zum Festprogramm leisten wollen. Bei Looft-Böttiger und Holm kann man ab sofort auch Gutscheine für die geplanten Hubschrauberrundflüge bestellen.

„Wir haben in der vergangenen Woche schon die Felder aufgedämmt und Folie draufgepackt“, berichtet Holm, „aber vier, fünf Wochen wird es wohl noch dauern, bis wir mit der Ernte beginnen können – wenn das Wetter mitspielt, gibt es um den 20. April den ersten Spargel“, sagt Johann Holm.

 
 

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen