zur Navigation springen
Holsteinischer Courier

22. August 2017 | 04:23 Uhr

Kinderkrimi : Spannung mit Karl und Konsorten:

vom
Aus der Redaktion des Holsteinischen Couriers

Dietmar Mehrens aus Großenaspe hat einen Kinderkrimi geschrieben. Die Geschichte um „Karl & Konsorten“ entstand während eines Aufenthalts in China.

Enid Blyton? Alfred Hitchcock? Wer kennt sie nicht, die großen Krimiautoren, die auch für Kinder schrieben. Jetzt gibt es einen weiteren Schriftsteller in ihren Reihen: Dietmar Mehrens aus Großenaspe hat ein spannendes Kinderbuch veröffentlicht – mit ganz eigenen Aspekten.

Es geht darin um Karl, Kurt und Bea. Das Trio ist nicht nur pfiffig, sondern auch findig. Die drei Helden des neuen Kinderkrimis von Dietmar Mehrens aus Großenaspe verlassen sich dabei jedoch nicht nur auf ihren Grips. Auch Gottes Beistand begleitet die Jugendlichen beim Lösen ihres spannenden Falles „Die Formel-1-Affäre“.

Nach der erfolgreichen Veröffentlichung der ersten Geschichten um „Karl & Konsorten“ im Evangeliums-Rundfunk (ERF) schickt Mehrens nun sein erfolgreiches Ermittlertrio an der Côte d’Azur auf Verbrecherjagd. Und diese ist nicht ohne, denn eigentlich wollten die Drei nur ihrem Freund Hamid aus der Patsche helfen – aber es kommt natürlich anders, und ganz schön gefährlich wird es auch.

„Angelehnt an Serien wie ‚Die drei Fragezeichen‘ oder aber auch ‚Fünf Freunde‘, erleben Karl, Kurt und Bea außergewöhnliche Abenteuer. Doch mit den Anmerkungen von Jack Flex erzählt das Buch auch vom Glauben im täglichen Leben“, erläutert der 46-jährige Autor und promovierte Germanist sein neuestes Werk.

Dietmar Mehrens, der heute wieder aktiv in Großenaspe und auch in der hiesigen Kirchengemeinde zuhause ist, hat die Geschichte während seines Aufenthaltes in China geschrieben. Dort dozierte der aktive Christ in den vergangenen sechs Jahren als Hochschullehrer für Germanistik in der ehemaligen Hauptstadt Nanjing.

„Mir ist der christliche Aspekt schon wichtig, aber ich wollte nicht mit dem erhobenen Zeigefinger daherkommen“, erläuterte Mehrens zu seiner Idee mit der Figur von Jack Flex. „Die Hauptsache ist schon die spannende Geschichte und die drei Charaktere, in denen sich die jugendlichen Leser wiederfinden sollen“, so der Autor.

So ist Karl zum Beispiel ein bisschen neunmalklug und eitel. Kurt dagegen redet wenig, weiß viel, hat aber auch ein bisschen mit seiner Körperfülle zu kämpfen. Und Bea ist das Sprachtalent und so manches Mal mutiger als ihre beiden Mitstreiter. Also ist eigentlich alles wie oft auch im richtigen Leben – nur eben ein bisschen abenteuerlicher.

Der erste Band von Karl & Konsorten ist unter ISBN 978-3-8442-5601-7 erschienen. Er kostet rund zehn Euro. Und auch als E-Book ist „Karl & Konsorten“ bei Amazon erhältlich.


Karte
zur Startseite

von
erstellt am 09.Okt.2013 | 12:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen