Fußball-Kreispokal : Spätes Tor ebnet PSV Neumünster den Weg ins Halbfinale

Avatar_shz von 13. September 2020, 13:14 Uhr

shz+ Logo
Zeichnete mal wieder für ein PSV-Erfolgserlebnis verantwortlich: Timo Barendt.
Zeichnete mal wieder für ein PSV-Erfolgserlebnis verantwortlich: Timo Barendt.

Timo Barendt erzielt in der 82. Minute das 1:0 für die „Polizisten“ beim Verbandsligisten ASV Dersau.

Dersau | Der PSV Neumünster bleibt im Fußball-Kreispokal weiter ohne Gegentreffer und steht im Halbfinale, das im Dezember angesetzt ist. Allerdings war diesmal Schmalhans der Küchenmeister beim Oberligisten. Das späte Tor des eingewechselten Timo Barendt (82.) genügte schließlich zum 1:0-(0:0)-Erfolg am Westufer des Großen Plöner Sees und versalzte dem Verband...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen