Woche für Menschen mit Behinderung : Sönke Hansen hat bei o.t.n in Neumünster seinen Traumjob gefunden

Avatar_shz von 05. Dezember 2019, 17:03 Uhr

shz+ Logo
Sönke Hansen ist hochmotiviert und glücklich, den neuen Job zu haben. Er möchte aufgrund seiner Erkrankung aber nicht erkannt werden.
Sönke Hansen ist hochmotiviert und glücklich, den neuen Job zu haben. Er möchte aufgrund seiner Erkrankung aber nicht erkannt werden.

Die Agentur für Arbeit hofft auf mehr Engagement von Arbeitgebern für schwerbehinderte Menschen am Ausbildungs- und Arbeitsmarkt.

Neumünster | Es ist das, was man neudeutsch als „Win-Win-Situation“ bezeichnet. Sönke Hansen* hat zwei Ausbildungen erfolgreich absolviert, ist kaufmännischer Assistent und Bankkaufmann. Der 33-Jährige musste sich schon früh behaupten. Er leidet an einer Stoffwechselerkrankung, ist zu 50 Prozent behindert. Nach einer Kündigung beim bisherigen Arbeitgeber hatte er w...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen