Infektionen mit dem Coronavirus : Sieben-Tage-Inzidenz sinkt in Neumünster auf 23,5

Avatar_shz von 17. Februar 2021, 13:05 Uhr

Erneut verzeichnet das Gesundheitsamt nur eine einzige Neuinfektion innerhalb von 24 Stunden.

Neumünster | Von Dienstag auf Mittwoch wurde eine Infektion mit dem Coronavirus bei einem Mann nachgewiesen. Die Infektionsquelle ist bekannt. Die Sieben-Tage-Inzidenz ist weiter rückläufig. Sie sank im Vergleich zu Dienstag, 16. Februar, von 30,9 auf 23,5 pro 100.000 Einwohner. Einen Wert von unter 25 hatte die Stadt Neumünster zuletzt am 12. Oktober 2020 mit  ein...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen