Eine Frau im Krankenhaus isoliert : Sieben neue Coronafälle in Neumünster

Avatar_shz von 18. Oktober 2020, 14:12 Uhr

shz+ Logo
Wer aus einem Risikogebiet nach Neumünster zurückkehrt, muss sich beim Gesundheitsamt melden, sonst droht ein Bußgeld.

Wer aus einem Risikogebiet nach Neumünster zurückkehrt, muss sich beim Gesundheitsamt melden, sonst droht ein Bußgeld.

177 Personen sind derzeit unter Quarantäne gestellt. Die Stadt weist nochmal auf die Maskenpflicht in der City hin.

Neumünster | Bei zwei Frauen und fünf Männern ist am Wochenende eine Coronavirus-Infektion festgestellt worden. Das teilt die Stadt mit. Die 7-Tage-Inzidenz für Neumünster ist im Vergleich zu Freitag von 37,0 auf 34,6 pro 100.000 Einwohner leicht gesunken. Eine Frau und zwei Männer steckten sich bei einer bereits infizierten Personen an, während bei drei weiteren M...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen