Boostedt : Sie wollen die Gemeinschaft fördern

shz_plus
Schriftführer Löschmeister Stefan Möller (von links), 1. Vorsitzender Oberfeuerwehrmann Matthias Schwarz und 2. Vorsitzender Oberfeuerwehrmann Oliver Raksch leiteten die erste Mitgliederversammlung im Hof Lübbe.
Schriftführer Löschmeister Stefan Möller (von links), 1. Vorsitzender Oberfeuerwehrmann Matthias Schwarz und 2. Vorsitzender Oberfeuerwehrmann Oliver Raksch leiteten die erste Mitgliederversammlung im Hof Lübbe.

38 Besucher folgten der Einladung des Fördervereins der Freiwilligen Feuerwehr.

Exklusiv für
shz+ Nutzer

shz.de von
25. November 2018, 17:23 Uhr

Boostedt | Zur Jahreshauptversammlung des Fördervereins der Freiwilligen Feuerwehr Boostedt hatte der 1. Vorsitzende Matthias Schwarz alle Mitglieder in das Dorfgemeinschaftshaus Hof Lübbe eingeladen. Er konnte 38 ...

otteodBs | urZ smaaeguumrhsanelprvJth eds rrFrdöiesneve edr iFlleierginw urrwFeehe oBdtoset tteha edr .1 sVzrtdoniee atMashit rcawShz leal iltMeriegd in sad nfeocimsgesrafhtuDhas fHo bLebü .leigneedna rE nenkto 38 cesBruhe ü,erbennßvgo denne 18 rde sBroodtete erWh enhöa.rneg

De„i ürrnGdsunasgulnvgmme sde seriVen ndfa eiestrb ma 7. Juni 7102 im ssslcAhnu an enein dÜannbsegbu im wreaurehseeurghtFäe ttta.s sE waern 29 eFeruetw,ureleh ied isch nnhrmeoa,v eid torodesteB Wreh tcihhwlrctfais zu ,tsuzrte“eüntn reteenirn cish Ormnrhenebeerfuwa tsatiMha caz.wShr nI meisen siaecrrbhethJ teobnet re, dass cstuvreh ewre,d die üenrhefr 290 enssvipa ldeMeitigr edr weeiFlgriiln wrehFereu oeodstBt zmu riEnttit ni edn vendierröeFr uz bgewen.e

ieZle sde Vrisene dn,si dei efinecstmhGa ni der osreetdoBt ehwuerFer uz .ödnrefr drßueAem snolel ttnsreagenn,Valu ied iesd nt,uezsttürne iew eeefs,rOtru Graubrefeeissttg edr rhW,e edn hhirejäncl rmcasdbdaaensehftKa weois ied Wnsahthifeceier lfinzinael erceabighst ndere.w ahcN rde Eatsnnugtl esd Vtensdraos stetnigebät dei riitgMleed ied nKrrefüspaes mTi lSke nud rMaelc ePsnteer ni rihen emtn.Är

rFü ide ilMeterg,id edi cihtn erd nivtake wreheeFur gnnehr,öae igrerff rde estedttelnrelerv ndfeherrmihewrGüee dun tienügkf rAmfrhrhewüest des Atsme tte-RBdicnsoilokg Tisoab hdoerweR sad rWo,t um neeni cilinkbE ni ied ekativ itbAre serein dmaanKree zu äewrg.neh i„leeV ehsnMcne kndne,e sads wri nde znange Tga ebi dre hFuewerre isdn und esnneur sntieD htienr.vrce asD tis bie rde sewrruuheffBree der lFa.l rWi elal hnbae nearlsdlig ninee ndenaer uer,fB iwr ndsi lfeigwiril bie erd erW,“h testell oasibT herRewdo l.rak

zur Startseite