Sie machen seit 50 Jahren Politik in Wasbek

ehrung-was

shz.de von
29. Juni 2014, 14:45 Uhr

Während der Wasbeker Gemeindevertretersitzung vorgestern Abend zeichnete Bürgermeister Karl-Heinz Rohloff (rechts) Reiner Großer (CDU, Mitte) für 30 Jahre und Michael Rohwer (SPD, links) für 20 Jahre Mitarbeit in der Kommunalpolitik mit Ehrenurkunden aus.

Der Christdemokrat Großer stieg 1978 in die Kommunalpolitik ein und machte sich in erster Linie einen Namen als Vorsitzender des Bau-und Planungsausschusses. Unter seiner Regie wurden unter anderem das Gemeindezentrum mit der Feuerwache sowie Bebauungspläne, Aalbekbrücken und Spielplätze in den 90er-Jahren gebaut. Von 2003 bis 2008 legte Großer eine Pause ein. Seit einem Jahr ist er wieder Vorsitzender des Bauausschusses.

Der Sozialdemokrat Michael Rohwer ist Finanzexperte seiner Partei und amtierender Fraktionsvorsitzender. Er wurde 1994 in die Vertretung gewählt und leitete bis 2013 den Finanzausschuss. Die ersten zehn Jahre verschrieb er sich dem Ausbau der Infrastruktur. Damals betrug die Pro-Kopf-Verschuldung rund 1300 Euro. Die vergangenen zehn Jahre legte er großes Gewicht auf die Konsolidierung des Haushaltes und war maßgeblich am Übergang der Verwaltung von Aukrug nach Neumünster mit deutlichen Ersparnissen und Aufbau einer Rücklage in Millionenhöhe beteiligt. Als er nach der Kommunalwahl im vorigen Jahr seinen Vorsitz im Ausschuss verlor, belief sich die Pro-Kopf-Verschuldung auf rund vier Euro.







zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen