zur Navigation springen
Holsteinischer Courier

19. Oktober 2017 | 15:17 Uhr

„Sich einzumischen macht Spaß!“

vom
Aus der Redaktion des Holsteinischen Couriers

von
erstellt am 25.Feb.2015 | 16:22 Uhr

„Manchmal ist auch weniger mehr“, meint Hans-Jürgen Martens. Seit Jahr und Tag streitet der 78-jährige Gadelander dafür, die rund 40 Busse, die täglich und nicht selten leer an seinem Haus in der Straße Op de Wisch vorbeibrausen, auf „ein erträgliches Maß“ zu reduzieren. Um seine Meinung unterzubringen, besuchte er den Workshop des Seniorenbüros zum neuen Nahverkehrsplan der Stadt. „Sich einzumischen macht Spaß“, bekennt der pensionierte Justizbeamte. Das gilt für den gebürtigen Rendsburger auch bei anderen Themen. Noch bis vor Kurzem vertrat er das Bündnis für Bürger im Schulausschuss. Sein Interesse gilt aber nicht nur der Kommunalpolitik: Martens ist leidenschaftlicher Sänger im Eisenbahn-Männerchor. Bericht auf dieser Seite

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen