zur Navigation springen
Holsteinischer Courier

24. August 2017 | 03:49 Uhr

„Servus Piefke“: Kabarett im Hof Lübbe

vom
Aus der Redaktion des Holsteinischen Couriers

Severin Groebner ist am Sonntag, 16. März, mit seinem Kabarettprogramm „Servus Piefke“ im Hof Lübbe in Boostedt zu Gast.

Severin Groebner ist ein Grenzgänger zwischen Humor und Musik, Pointen und Poesie, Kabarett und Kaspar Hauser, Genie und Wahnsinn sowie Deutschland und Österreich.

In „Servus Piefke“ glänzt Groebner durch hintersinnige Gedankengänge, die er in abwegigen Liedern und kleinen Szenen auf die Bühne bringt. Er nimmt das Publikum mit auf das Parkett des Wiener Opernballs. Durch und durch entstehen wunderbare Erleuchtungen und Außenansichten eines ausländischen Inländers, oder ausländischen Inländers? Er sieht Österreich mit anderen Augen als die meisten Österreicher und die Bundesrepublik als die meisten Deutschen. Denn der 1969 in Wien geborene Kabarettist, zog 2002 nach Deutschland, wahrheitsgemäß als Gastarbeiter im Humorgewerbe. Nach nun mehr als zehn Jahren in München und Frankfurt am Main war die Zeit dann überreif für eine Inventur seiner Impressionen und Erlebnissen. Die von ihm erlebte deutsche Wirklichkeit nimmt Severin Groebner mit einem wunderbaren Wiener Schmäh unter die Lupe.

Die Vorstellung in Boostedt beginnt um 19 Uhr. Der Eintritt beträgt 12 Euro.
Die Karten gibt es in der Löwen- Apotheke, Ziegelei 1, Boostedt, in der Krokodil- Apotheke, Hauptstraße 18a, Großenaspe oder beim Kulturfördervein Boostedt unter Tel. 0 43 93/9 77 22 und im Internet unter www.hof-luebbe.de/

Karte
zur Startseite

von
erstellt am 12.Feb.2014 | 10:23 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen