zur Navigation springen

Seniorenheim will mit Musikschule kooperieren

vom
Aus der Redaktion des Holsteinischen Couriers

Neue Konzertreihe im Awo-Servicehaus am Wasserturm soll auch Zuhörer von außerhalb ansprechen

Mit einer Konzertreihe unter dem Thema „Klangcafé“ will das Seniorenheim Awo-Servicehaus am Wasserturm an der Schillerstraße sein Café wiederbeleben. Am Sonntag spielten die Dozenten der Musikschule Stefan Back (Klarinette) und Arne Gloe (Akkordeon) zum Auftakt Klezmer und Worldjazz. 45 Gäste, davon einige auch von außerhalb, waren gekommen.

„Wir wollen etwas für das Haus und auch für den Stadtteil tun, eben mit besonderen Veranstaltungen“, sagte Sabine Neubert vom Awo-Haus und fügte an: „Auch für die Leute, die außerhalb keine Konzerte mehr besuchen können. Wir wollen ein breites Angebot unter anderem mit Vorträgen, die den Interessen der Bewohner entsprechen.“

Vorerst sind vier Konzerte mit dem Kooperationspartner Musikschule geplant. Dessen Leiter Stefan Back war sofort dabei: „Wir nutzen gern jede Möglichkeit, dort Musik zu machen, wo sie gebraucht wird, auch mit Musikgruppen der Schule.“

Mit der Musikauswahl des Sonntags taten sich einige der Gäste allerdings noch etwas schwer: „Meine Musik ist es nicht, aber es ist eine Bereicherung für das Haus“, sagte ein Bewohner, der dann nicht genannt werden wollte.

Back und Gloe boten einen farbenfrohen Strauß von Melodien, die vom französischen Chanson über Klezmer bis zur Mischung von Tango und Walzer in einem Stück reichten. Dabei wechselten melancholische Melodien mit flotten Tänzen. Gloe erläuterte einige historische jüdische Hintergründe der Klezmer-Musik und verwies auf die zahlreichen Stolpersteine in der Stadt, die an jüdische Mitbürger erinnerten. Als Back zu einem Miles-David-Song seine Bass-Klarinette zur Hand nahm, erklärte er das Instrument, das etwas ungewöhnlich aussieht.

Bereits am Sonntag, 17. April, soll es das nächste Konzert im Seniorenheim geben: Judith Vincent (Gitarre) und Philipp Schröder (Piano) spielen Swing und Gypsy-Jazz.




zur Startseite

von
erstellt am 21.Mär.2016 | 13:38 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen