zur Navigation springen

Wasbek : Seit gestern läuft wieder alles in der Meierei

vom
Aus der Redaktion des Holsteinischen Couriers

Alle Mitarbeiter sind aus dem Krankenhaus entlassen.

von
erstellt am 26.Okt.2017 | 18:17 Uhr

Wasbek | Zwei Tage konnte in der Wasbeker Meierei nicht gearbeitet werden, seit gestern läuft wieder alles. Am Montag hatte es einen Unfall mit Chemikalien gegeben. Ein Lkw-Fahrer hatte Salpetersäure und Natronlauge aus Versehen vermischt. Es war zu einer starken thermischen Reaktion und zur Freisetzung von gesundheitsschädlichen Gasen gekommen. 100 Feuerwehrleute aus Wasbek und den umliegenden Gemeinde waren fast zehn Stunden im Einsatz, um das Gas zu neutralisieren. „Das ist alles sehr gut abgelaufen“, lobte Meierei-Geschäftsführer Peter Minkenberg gestern die Arbeit der Helfer. Acht Meierei-Mitarbeiter waren ins Krankenhaus gekommen. „Alle sind wieder fit“, berichtete Minkenberg. Die gesamte Sauermilchquark-Produktion vom Montag musste vernichtet werden, dazu 32 000 Liter Milch, die noch verarbeitet werden sollten. Die Gewerbeaufsicht sei vor Ort gewesen und habe festgestellt, dass alle Fässer ordnungsgemäß beschriftet waren. Die Meierei braucht die Chemikalien verdünnt zur Reinigung der Anlagen und Tanks. 

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen