zur Navigation springen

Wasbek : Seit 25 Jahren ist der Gewerbeverein ein Motor in der Gemeinde

vom
Aus der Redaktion des Holsteinischen Couriers

Zum Jubiläum sorgt der Gewerbeverein für einen neuen Ortsplan.

Wasbek | Der Gewerbeverein Wasbek feiert heute sein 25-jähriges Bestehen. Seit seiner Gründung im Jahr 1990 bringt sich der Zusammenschluss der Selbstständigen immer wieder mit Rat und Tat in das dörfliche Geschehen ein.

Bei Feiern und Festen, unter anderem beim Maibaumaufstellen, legen sich die Mitglieder seit Jahren richtig ins Zeug. Aber auch zwei mobile Holzhütten wurden schon für die allgemeine Nutzung in der Gemeinde gebaut. Und zum Jubiläum haben sich die Mitglieder auch etwas ausgedacht. Bürgermeister Karl-Heinz Rohloff kann sich über einen aktualisierten Ortsplan sowie neue Firmentafeln des Wasbeker Gewerbes am Ortseingang freuen.

„Nach 20 Jahren war der Ortsplan definitiv überholt. Außerdem wurden die Gewerbetafeln mit Farbe verschandelt, und die Beleuchtung funktionierte auch nicht mehr so, wie sie soll. Jetzt ist alles wieder topp und wir freuen uns, dass sich der Ortseingang nun wieder sauber und ordentlich präsentiert“, erklärte Vorstandsmitglied Ilja Schwark. „Wir freuen uns, dass wir so viele Selbstständige haben, die sich seit Jahren in vielfältiger Weise für das Gemeinwohl engagieren“, erklärte Karl-Heinz Rohloff.

Auf Initiative des Leiters der Raiffeisenbank Wasbek, Herbert Geil, gründete sich der Gewerbeverein am 7. November 1990. Den ersten Vorstand bildeten: der Kaufmann Klaus Stolley (1. Vorsitzender), der Bauunternehmer Bernd Piper (2. Vorsitzender), Bankleiter Herbert Geil (Schatzmeister) und der Elektromeister Ewald Wandel (Schriftführer). Als Vorsitzende folgte von 1998 bis 2007 Nina Schereika, und seit 2007 hat Bernd Piper den Vorsitz inne. Dem aktuellen Vorstand gehören außerdem Ilja Schwark, Birgit Fölster und Winfried Hütter an.

Anliegen des Vereins war und ist es bis heute, Kontakte unter den Gewerbetreibenden zu knüpfen und zu pflegen. „Wir wollten zudem den Betrieben, die sich im damals noch neuen Gewerbegebiet angesiedelt hatten, eine Möglichkeit bieten, in der Gemeinde heimisch zu werden“, berichtete Bernd Piper.

Zurzeit gehören dem Wasbeker Gewerbeverein 40 Mitglieder an. Zum Vereinsleben gehören Vorträge, Schulungen und Besichtigungen. Auf Bürgertreffs, Tagesreisen und Radtouren wird das gesellige Beisammensein gepflegt. Gefeiert wird das Jubiläum heute in Kühls Gasthof.  




zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen