Seekamp: Stadtplaner setzen sich durch

von
04. April 2014, 16:36 Uhr

Trotz aller Proteste: Die Bedingungen für eine Bebauung des Villengrundstücks Seekamp 18 in Einfeld werden nicht verschärft. Mit sechs zu fünf Stimmen (von SPD und Grünen) genehmigte der Bauausschuss das Verwertungskonzept der Stadt ohne wesentliche Änderungen. Die Stadt will das Grundstück in einem so genannten strukturierten Bieterverfahren veräußern. Dabei wird nicht nur auf denPreis geschaut, sondern auch das Konzept des Bewerbers bewertet. Im Beirat zu dem Verfahren ist auch der Stadtteilbeirat vertreten.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen