„Seabins“ : Schwimmende Müllsauger für Neumünster

shz_plus
Neben vielen Möwen und hin und wieder einem Kormoran schwimmt auch immer wieder Müll auf dem Teich.
Neben vielen Möwen und hin und wieder einem Kormoran schwimmt auch immer wieder Müll auf dem Teich.

Nach Kiel testet nun auch Neumünster die schwimmenden Abfallsammler. Sie sollen autark das Wasser von Müll befreien.

Exklusiv für
shz+ Nutzer

von
12. September 2018, 18:58 Uhr

Neumünster | „Seabins“: So heißen die in Australien erfundenen schwimmenden Müllsauger. Sie sind auf kleinen Pontons montiert und können laut SPD-Ratsfrau Jeannie Kubon bis zu einer halben Tonne Müll von Gewässern wie...

mnetseNruü | sbe„Sa:n“i oS hßenei ied ni luansAiert nnueenferd hnciwmmdense Maüleg.rlus Sei snid auf lineekn otosnPn tinemtro dnu nneökn luta aRaPfSD-tsru neeainJ Kunbo bsi uz erien blhaen nenTo Mllü ovn wseräGsen wei dme eicTh mnsae.lm Pro tcükS tosenk Snaiebs rudn 0053 ou.Er eiD tdatS msNtneüreu ilwl nnu den Eanizts der lfrasAlamelmb altsrsem est.etn

resnete:eWli ilKnee e,Ptakilr esßogr brolemP – was hactm dre uosfnKftst tim renehres?owebenM

Koun:b D„er cthSuzm afu emd heiTc tis itchn run ein stäcieetshsh erPomb,l rndneso eine Graehf üfr ied e.“öVlg atdttaSr Oielrv grrilenöfD taennn dsa ieen eatnenestris e.deI nI Kile enies eid reteGä nscho im ezTis.tsntae leDf:rniögr „Wri dsni ioivpts tt“igs.mme niSe hrgVsaocl: ieD Stadt etirprob asd ,uas tehil oerd kfuta erab snucthzä nru nie täGer.

z.hdes hta scih eid shmwndcmneei lüseaMlugr ni iKel aneiml hasgtcnaeu:

p Kfma engeg klistPa im rMee: reD wmiesdhecmn rlgauMeüsl eanSib

 

zur Startseite